© 2019

 by Sönke Liethmann, Kiel

drumcircle / drum circle / trommel incentive

Konzept eines Drumcircles / Trommel-Incentives

 

Rhythmus - der Eine lebt ihn heimlich aus, der Andere ganz ungeniert in aller Öffentlichkeit. Doch wir alle spüren ihn. Inspirierend, befreiend, als Katalysator wirkend, entsteht in der Gruppe eines Drumcircles ein pulsierender Rhythmus, dem sich keiner entziehen kann. Ob auf Eimern, Trommeln mit Stöckern oder mit Händen, jeder findet und bekommt geeignete Möglichkeiten, sich rhythmisch auszuleben. Durch pulsierende Grooves im Kreise kreiert, wird das Wir-Gefühl unterstützt, Spannungen abgebaut, Offenheit und Toleranz gefördert. Initiiert und koordiniert wird der Drumcircle von mir, indem ich durch gezielte und klare Gesten den Circle rhythmisch anleite. 

 

Ziel des Drumcircle ist es, durch Improvisation und Spontanität in der Gruppe einen treibenden Rhythmus entstehen zu lassen. Perfekt für Gruppen auf Tagungen, Messen, Firmen, Events....

Der drumcircle ist für alle die Freude an Rhythmus, Percussion und Trommeln haben. Nach einer kurzen Vorführung der Instrumente wird das System des drumcircles erklärt. Es sind keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich.

 

Referenzen:

 

AOL, autoliv, Borco, BP,  Fujitsu Siemens, GlaxoSmithKline, HaSpa, lenscare, mundipharma, Novartis, REpower, Shell, Sparkasse Kiel, Stryker Trauma, Tourismus-Verband S-H, Bundespreisverleihung „Jugend forscht 2011“, AWO Servicehaus...u.v.m.....